"Recht auf Stadt"

Recht auf Stadt – Netzwerk Freiburg
Subscribe

Das „Kommunale Handlungsprogramm“ – Neubau statt Sozialpolitik

Oktober 01, 2012 Von: admin Kategorie: RaS Freiburg, RaS-Zeitung, Stadtentwicklung Kommentare deaktiviert

Das Thema bezahlbarer Wohnraum für Alle ist eines der zentralen sozialen Themen in Freiburg, denn: „Mensch kann nicht nicht wohnen!“
Mit einem Interfraktionellen Antrag hat sich der Ge­meinderat im Herbst 2011 den Auftrag für ein „Kom­munales Handlungsprogramm für mehr Wohnungsbau und sozial gemischte Stadtteile in Freiburg“ gegeben. Dieses Programm wird derzeit erarbeitet und soll Ende 2012 dem Gemeinderat zur Diskussion gestellt werden. In seinen Grundzügen ist es aber bereits vorhanden und ein erster Blick macht Eines deutlich: (mehr …)

Share

FRAG | Interfraktioneller Antrag „Kommunales Handlungsprogramm für mehr Wohnungsbau und sozial gemischte Stadtteile in Freiburg“

Januar 26, 2012 Von: admin Kategorie: Hintergrund, Pressespiegel, Stadtentwicklung Kommentare deaktiviert

Hier dokumentieren wir einen Brief des “Freiburger regionaler Arbeitskreis Gemeinwesenarbeit” (FrAG)  zum Interfraktioneller Antrag „Kommunales Handlungsprogramm für mehr Wohnungsbau und sozial gemischte Stadtteile in Freiburg“ an den Gemeinderat.

Zum nachhören gibt es ein Interview zum Brief RDL | Eine soziale Stadt heißt nicht, die Armen gut zu verteilen…

(mehr …)

Share

Vortrag: Vom Bürger zum Kunden – Das Ende der „Bürgerkommune“?

September 12, 2011 Von: admin Kategorie: RaS Freiburg, Termin, Veranstaltung Kommentare deaktiviert

Vortrag: „Recht auf Stadt“
Vom Bürger zum Kunden – Das Ende der „Bürgerkommune“?
Prof. Dr. phil. Martin Becker

In diesem Beitrag werden die Ursachen für die Ökonomisierung der Stadtpolitik, hergeleitet und deren Folgen wie z.B. die Spaltung und Polarisierung von Städten und Stadtteilen/Quartieren beleuchtet, um damit die Diskussion über das „Recht auf Stadt“ und deren Konsequenzen für die soziale Stadt- und Quartierentwicklung anzuregen. (Abstract zur Veranstaltung als .pdf)

WANN | Mittwoch, 02.11.2011, 17.30 Uhr
Wo | Katholische Hochschule Freiburg (KH-Freiburg), Karlstraße 63, 79104 Freiburg, Aula 3000

WER | Prof. Dr. phil. Martin Becker, in Kooperation mit: Freiburger regionaler Arbeitskreis Gemeinwesenarbeit (FRAG) und dem Netzwerk “Recht auf Stadt” www.rechtaufstadt-freiburg.de

Share
  • “Recht auf Stadt” – Netzwerk Freiburg

    "Recht auf Stadt" (RaS) ist ein Netzwerk aus Freiburger Initiativen und Einzelpersonen, die sich für "bezahlbaren Wohnraum", städtische Freiräume, die Erhaltung von öffentlichen Grünflächen und eine wirklich demokratische Stadt einsetzen; für das Recht auf Stadt für alle BewohnerInnen – gegen Gentrification und neoliberale Stadtentwicklung.

    Wir treffen uns immer den 2. Freitag im Monat um 20 Uhr. Ort siehe Homepage!!! Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Kontakt hier

    "Recht auf Stadt" bei twitter!

  • RDL – Recht auf Stadt

  • topic_StadtpolitikAZ